Yeaphone

Komponenten

Die Installation umfasst drei Komponenten:

  1. Linphone >=1.7.1 (empfohlen: >= 3.1), das die VoIP-Funktionalität bereitstellt und von dieser Webseite heruntergeladen werden kann.
  2. Yealink-Kernel-Modul, mit dem das Handset angesprochen wird.
    Eine ältere Version dieser Treibers kommt mit dem Standard-Linux-Kernel, eine verbesserte Version ist hier verfügbar.
  3. Yeaphone, das die beiden obigen Komponenten verbindet.
Im Folgenden wird die Installation auf verschiedenen Systemen vorgestellt.

Distributionsspezifische Pakete

Openembedded (z.B. für NSLU2)

BitBake-Dateien für die Cross-Compile-Umgebung

Entwickler, die eine Cross-Compile-Umgebung aufgesetzt haben, können alternativ auch die BitBake-Dateien herunterladen und Linphone und Yeaphone selbst kompilieren.

BitBake-Datei für Yeaphone 0.1.8
BitBake-Dateien für Linphone 2.1.1

sonstige GNU/Linux-Systeme

Für andere Linux-Systeme muss der Source-Code selbst compiliert werden, siehe unten.

Source-Code

Der Source-Code ist

  • tagesaktuell über GitHub verfügbar, oder
  • direkt über Subversion abrufbar:
    git clone https://github.com/treitmayr/yeaphone.git
  • Die aktuellen Commits sind als Atom-Feed verfügbar: Subscribe Abonnieren

Zusätzlich stehen die Releases als Tar-Archiv zur Verfügung:

Quellcode für Yeaphone 0.1.8
Linphone-Patches (nur für Linphone 2.1.1)
Hinweis:
Die Verwendung dieser Software erfolgt auf eigene Gefahr, der Autor übernimmt keinerlei Haftung für allfällige Schäden oder negative Auswirkungen, die durch Installation oder Verwendung dieser Software entstehen.